Die Qualitδt eines Extra Nativen Olivenöls kann man zuerst einmal am Geschmack erkennen. Ein richtiges Extra Natives Olivenöls muss drei positive Eigenschaften besitzen, fruchtig, bitter und scharf. Es kann im Nachgeschmack im Hals sogar richtig kratzen. Die Ausgeprägtheit dieser drei Eigenschaften hängt von der Olivensorte, dem Anbauort und natürlich auch von der Frische eines Öls ab. Vor allem sehr frisches Öl kann im Abgang sehr scharf sein. Olivenöle werden in drei Kategorien eingeteilt, mild, mittel und intensiv. Unser Olivenoel gehört zur Gruppe der mittelfruchtigen Olivenöle. Neben der sensorischen Beurteilung gibt es noch die chemische Analyse um die Qualitaet eines Olivenöls zu ermitteln. Ein Extra Natives Olivenöl muss einen Säuregehalt unter 0,8% haben. Der Säuregehalt unseres Olivenöls liegt immersehr niedrig, was vor allem Auskunft über die Qualität der Oliven und deren schnellen sorgfältigen Weiterverarbeitung gibt. Der Säuregehalt ist aber natürlich nicht der einzige Anhaltspunkt um die Qualität zu bestimmen. Es gibt da noch die sogenannten K-Werte, die Auskunft über die Frische und Hygene der Olive bei der Verarbeitung gibt.
    Extra Natives Olivenöl aus Sitia Kreta
Eleones Zakros  2008 -  2020
ELEONES  ZAKROS

Έγκυρο CSS!